SV Preußen Frankfurt(Oder) e.V. - Abteilung Schach

 



Müllroser SV 1898

USC Viadrina - Abteilung Schach
Schach in der Region Frankfurt (Oder)

Lob, Anfragen, Lob, Meinungen, Lob, HinweiseMail an uns Lob, Kritiken, Lob, Berichte, Lob, etc.


Aktualisiert:
09.10.2019
Vereine:
SV Preußen
USC Viadrina
Müllroser SV 1898
   
Turnier:
Frankfurter Open
 
Sonstiges:
Archiv
 Datenschutzerkläerung
Haftungsbeschränkung
 Terminplan



09.10.: DWZ-Zuwachs beim Cup der Deutschen Einheit 2019
Die Frankfurter Vereinsspieler können sich über gestiegene Wertzahlen freuen: Konstantin Emanuel Kühn (+ 4 / 947), Daniel Lippert (+ 55 / 1827), Friedrich Milling (+ 45 / 1071), Oskar Minow (+ 20 / 1345), Ansgar Müller (+ 209 / 1505), Joachim Müller (+ 51 / 846), Max Oramus (+ 7 / 802), Julius Pilz (+ 110 / 884), Hubert Sasik (+ 151 / 1595). Herzlichen Glückwunsch!


06.10.: Turniersiege für Uwe Hankel und Michael Stuckart
Beim 6. Bad Freienwalder Rundenturnier am 05.10.2019 konnten Uwe Hankel (SV Preußen) und Michael Stuckart (MSV Müllrose) ihre Gruppen gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

06.10.: Erfolgreich wie noch nie
Bereits zum neunten Mal nahmen Frankfurter am
Cup der Deutschen Einheit (vormals Deutschland-Cup) teil. Die zehnte Auflage wurde vom 1. bis 6. Oktober 2019 in Wernigerode ausgetragen. Doch drei Frankfurter Gruppensieger fuhren noch nie nach Hause! Daniel Lippert, Ansgar Müller und Hubert Sasik belegten in ihren Gruppen Platz eins. Hubert Sasik konnte zudem seinen Vorjahreserfolg wiederholen. Mit ihren dritten Plätzen kamen auch Friedrich Milling und Dominik Oramus in die Medaillenränge. Alle Frankfurter Platzierungen: Konstantin Emanuel Kühn (7. Platz / Gruppe 12), Daniel Lippert (1. Platz / Gruppe 4), Friedrich Milling (3. Platz / Gruppe 11), Oskar Minow (5. Platz / Gruppe 8), Ansgar Müller (1. Platz / Gruppe 8), Joachim Müller (12. Platz / Gruppe 12), Dominik Oramus (3. Platz / Gruppe 12), Max Oramus (13. Platz / Gruppe 12), Julius Pilz (9. Platz / Gruppe 12), Hubert Sasik (1. Platz / Gruppe 7). Herzlichen Glückwunsch!

06.10.:
Frühe Führung festgehalten
Quelle: Märkische Oderzeitung


01.10.: 1. Mannschaft: SV Preußen Frankfurt Oder I - Hellas I = 5,5-2,5
Die Saison 2019/20 hat am gestrigen Sonntag begonnen, in diesem Jahr wird die Erste etwas umstrukturiert an den Start gehen. Achim spielt in der zweiten Mannschaft, um insbesondere den Nachwuchs dort noch mehr zu unterstützen. Peter zieht sich aus dem Ligaspielbetrieb zurück, Benni und Martin stecken im Hochschulstress. Die Tabellenspitze wird somit nicht greifbarer, mit dem Abstieg sollte man allerdings auch nichts zutun haben. Soweit die Vorzeichen, dann wurde es gestern ernst und wir gaben eine Menge dafür, sich doch eher um die unteren Tabellenplätze zu kümmern. Bernd spielt am sechsten Brett und ist nach bereits 25 Minuten am Ende, er vergriff sich in der Eröffnung und fiel dem weißen Angriff am Damenflügel zum Opfer, 0:1. Keine 20 Minuten später steht es bereits 0:2, Tobias spielt mit schwarz scharf in der italienischen Eröffnung und hat im 15. Zug bereits die Initiative. Kurze Rochade, f5, g5 und d5 stützen das Zentrum sehr sehenswert, im 17. Spielt Tobias f4, die weiße Dame sagt „danke“, bedient sich am schwarzen Springer auf e4, Tobias kann nicht wiedernehmen, da der weißfeldrige Läufer die Diagonale b3-g8 beherrscht, Aufgabe! Nun kehrte etwas Ruhe ein und die war auch mehr als nötig, alle anderen Partien entwickelten sich halbwegs vernünftig, Thomas an acht verliert zwar einen Bauern und lenkt schnell ins Endspiel ein, da dort aber Turm gegen Turm und Läufer gegen ungleichfarbigen Läufer spielen, sind hier alle Remis-Chancen gegeben. Niclas kommt stark aus der Eröffnung und gewinnt zügig einen Bauern. Frank steht solide, Mario ebenfalls, Bennos Plan geht nicht ganz auf, kommt aber auch nicht in großen Nachteil und Marvin steht ausgeglichen. Allerdings nur bis Zug 20, dann stellt er einen Springer ein… Spielt noch zwei Stunden und lässt Frank Urbanek arbeiten, um gegen 14 Uhr aufzugeben. Frank lässt sich in ausgeglichener Stellung mit ggf. etwas stärkerer Leichtfigur auf das Remis ein. Benno gelingt der Durchbruch am Königsflügel und gewinnt nach einer schönen Kombination mit Td7 und Bauer e6. Nun liegt es bei 1,5 Hellaspunkten an Niclas, Mario und Thomas. Letztgenannter spielt das Endspiel fehlerfrei, Remis. Mario versucht alles, findet aber keine Angriffspunkte in der schwarzen Stellung, auch er einigt sich aufs Remis, sodass Niclas damit seine Gewinnchance einstellen konnte. Niclas hatte schon längst die Möglichkeit der Punkteteilung, da sein Gegenüber dreimal Remis bot. Niclas hingegen spielte weiter, um die letzte verletzte verbliebene Möglichkeit zur Mitnahme des Mannschaftspunktes am Leben zu halten, starke Teamleistung von Niclas, die dann leider mit der Niederlage in einem ungünstigen Endspiel unter Zeitnot besiegelt wurde. Nichtsdestotrotz ist das genau die Art von Mentalität, die man in solchen Situationen mannschaftsdienlich an den Tag legen muss. Schöne Leistung von Niclas, die diesmal leider nicht belohnt wurde. Unterm Strich eine verdiente Niederlage bei netten Gastgebern.
Quelle: Homepage SV Hellas Nauen


29.09.: Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 1 am 29.09.2019
USC Viadrina - Hohenleipischer SV Lok I 6.5:1.5
SV Preußen I - SV Hellas Nauen I 5.5:2.5
SV Preußen II - SV Motor Eberswalde 5:3
MSV Müllrose - KSC Strausberg 2.5:1.5

29.09.: Die 2. Schulschachmeisterschaft in der Evangelischen Grundschule Frankfurt (Oder)
Bericht von Kristine Pews - Tabellen von Thomas Noac

Demnächst:
  
 20.10.2019
  Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 2
 
  27.10.2019
  Landes-Einzelmeisterschaft im Blitzschach
  

  17.11.2019
 
Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 3

    
   01.12.2019
   Landes-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft
   

  08.12.2019
  Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 4
  
  19.01.2020
  Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 5
  
  09.02.2020
  Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 6
  
  01.03.2020
  Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 7
  
  15.03.2020
  Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 8
  
  29.03.2020

  Landes-Mannschaftsmeisterschaft - Runde 9

  

 Weitere Termine
 

     

Impressum (§ 5 TMG):
Für die Inhalte von www.ffoschach.de und den untergeordneten Seiten zeichnen die Webmaster verantwortlich:

Norbert Heymann, Lindenstr. 34, 15230 Frankfurt (Oder), Tel: 0335/28041111, E-Mail: Heymann@schachpresse.de
Thomas Noack, Prager Str. 8, 15234 Frankfurt (Oder), Tel: 0335/65009, E-Mail: thono@t-online.de

Für die Inhalte auf den externen Seiten, die per Link von unseren Seiten erreicht werden können, übernehmen wir keine Verantwortung.